Dr. Frank Frick

Wissenschaftsjournalist

Mai 23, 2017
von Frank Frick
Keine Kommentare

Titelgeschichte im Forschungsmagazin effzett

Das Magazin einer Forschungseinrichtung hebt ein „Lob der Langsamkeit“ auf die Titelseite. Mutig! Schließlich erwarten Politik, Medien und Gesellschaft von Forschung meist schnellen Fortschritt. Der Wissenschaftsjournalist Frank Frick hat die ungewöhnliche Geschichte im Auftrag des Forschungszentrums Jülich geschrieben. Das Forschungsmagazins … Weiterlesen

November 8, 2016
von Frank Frick
Keine Kommentare

Der Schlüssel zur Energiewende: Stromspeicher

Lauf, Akku, leiste! Viele deutsche Zentren forschen an besseren Batterien. Die Erfolgsaussichten sind gut, auch wenn ungebremste Euphorie fehl am Platz wäre. Visionen können Menschen antreiben, sie zu verwirklichen. So auch die von der „Superbatterie“. Doch ausgerechnet Martin Winter, der … Weiterlesen

August 25, 2016
von Frank Frick
Keine Kommentare

Die Tricks bei klinischen Studien

„Kann man nicht besser schreiben“, urteilte ein Wissenschaftsjournalist. Gemeint war der Artikel seines – nicht verwandten oder eng befreundeten – Kollegen Frank Frick mit dem Titel „Risiken und Nebenwirkungen“ in der Mai-Ausgabe von „bild der wissenschaft“. Er zeigt auf, wie … Weiterlesen

Januar 14, 2016
von Frank Frick
Keine Kommentare

Frische Form für Fakten

Mit Humor geht alles besser. Alles, das können auch wissenschaftliche Fakten sein. Für das Sonderheft „Power fürs Hirn“ von bild der wissenschaft hat der Wissenschaftsjournalist Frank Frick neben klassischen populärwissenschaftlichen Features und Berichten auch einen Text geschrieben, der ein wenig … Weiterlesen

Mai 5, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

bdw-Themenheft „Power fürs Hirn“ erschienen

Wesentlich beteiligt an Konzept, Text und Redaktion. Uff, nun ist es auch offiziell raus: das Sonderheft der Zeitschrift bild der wissenschaft „Power fürs Hirn – Was Stimulanzien wirklich leisten“. Alle Texte der 98-seitigen Ausgabe zum Neuro-Enhancement (Fachjargon), so steht es auf … Weiterlesen

April 14, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

Das Speicher-Problem – Lösung in Sicht

Erschienen in: bild der wissenschaft plus Januar 2014, zum PDF: bdw_plus_Energiespeicher Die Energiewende erfordert Speicher, mit denen das unstete Angebot erneuerbaren Stroms jederzeit mit der schwankenden Energienachfrage in Einklang gebracht werden kann. Insel Pellworm in der Nordsee: Übers Jahr erzeugen dort die Windkraft- und … Weiterlesen

April 14, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

Wassernutzung: Alle sollen gewinnen

Erschienen in: bild der wissenschaft plus „Wasser Wissen“ Juli 2012, Hier geht es zum PDF: 12_bdw_plus_Wasserkonflikte Sozialwissenschaftler helfen, wenn Nationen wegen grenzüberschreitender Flüsse im Clinch liegen oder wenn es innerstaatlichen Streit um gerechte Wassernutzung gibt. ES BEGINNT MITTEN in Jerusalem, führt in östlicher Richtung … Weiterlesen

April 14, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

Arzneimittelforschung: Alles Berechnung

Erschienen in: bild der wissenschaft 11/2013, Hier die PDF-Datei: 13_bdw_Arzneistoffforschung Berliner Mathematiker haben am Rechner einen Arzneistoff gegen Schmerzen entworfen. Verdrängen Computermethoden die Laborarbeit? MARCUS WEBER IST ÜBERZEUGT, einen Arzneistoff entwickelt zu haben, der Schmerzen effektiv bekämpft. Und der dabei keine schweren Nebenwirkungen … Weiterlesen

April 14, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

Blutdruck statt Briefmarken

erschienen in bild der wissenschaft, 10-2013, Die PDF-Datei gibt es hier: 13_bdw_Selbstvermesser Eine neue Sammelwut ist ausgebrochen: Mit Sensoren und Smartphone-Apps erfassen immer mehr Menschen ihren Blutdruck, ihr Bewegungsverhalten oder ihre Stimmung – und verbreiten diese persönlichen Daten auf sozialen Plattformen im … Weiterlesen

April 14, 2015
von Frank Frick
Keine Kommentare

Die Rechenkunst des Quantencomputers

Erschienen in: Forschen in Jülich 2/2012 Lange existierten Quantencomputer nur als Utopie in den Köpfen von Physikern. Inzwischen gibt es sie wirklich. Der Jülicher Wissenschaftler Dr. Thomas Neuhaus untersucht theoretisch, welche Probleme sich mit ihnen künftig womöglich lösen lassen. Hier die PDF-Datei: 12_FiJ_Quantencomputer